JUGENDGERICHTSHILFE FÜR DEN KREIS UNNA

Wir sind die Jugendgerichtshilfe des Kreises Unna und stellen uns und unsere Arbeit vor:

 

> UNTERSTÜTZUNG FÜR DICH

Du hast eine Straftat begangen?

Dir wird eine Straftat vorgeworfen?

Du bist zwischen 14 und 21 Jahre alt?

 

Jetzt willst Du wissen wie es weiter geht und was auf Dich zukommen kann?

 

> WIR KÖNNEN DIR HELFEN

Wir, die Mitarbeiter des Jugendamtes des Kreises Unna helfen jungen Menschen, denen eine Straftat vorgeworfen wird in dem daraus folgenden Strafverfahren.

Auch Deinen Eltern bieten wir unsere Unterstützung an.

Wir begleiten Dich vor, während und nach dem Strafverfahren. Außerdem unterstützen wir Dich bei der Lösung Deiner aktuellen Probleme.
 

> WIR HÖREN DIR ZU UND STELLEN FRAGEN.

Je nachdem welche Straftat Dir vorgeworfen wird, fragen wir Dich nach persönlichen Dingen.

Wie Du den Tag verbringst,  wie es in der Schule oder am Arbeitsplatz läuft, was Du in Deiner Freizeit machst und wie Du Dich mit deiner Familie verstehst.

Wenn Du umfangreiche Hilfe benötigst, können wir Dich an den richtigen Ansprechpartner vermitteln.

Wir erklären Dir den Ablauf der Hauptverhandlung, vor welchem Gericht Du erscheinen musst und wer sonst noch an dem Verfahren beteiligt ist.

Während der Verhandlung sind wir anwesend.

 

Die Staatsanwaltschaft und das Gericht bekommen von uns einen Bericht, der sich aus unseren Gesprächen ergeben hat.

Das gibt der Staatsanwaltschaft und dem Gericht die Möglichkeit, Gründe oder die Vorgeschichte zu Deiner Tat zu verstehen.

Außerdem erwartet das Gericht von uns, dass wir während der Gerichtsverhandlung eine sinnvolle Auflage vorschlagen.

Die Gerichte sind jedoch immer unabhängig und entscheiden eigenständig.

 

Falls Du zur Erfüllung einer Auflage wie Freizeitarbeit oder der Teilnahme an einem Kurs verurteilst wurdest, vermitteln wir dich dorthin.

Und wenn es mal ganz dicke kommt, wir besuchen Dich auch in der Arrestanstalt oder in der JVA.

 

Außerdem bieten wir in Zusammenarbeit mit anderen Trägern und Anbietern der Jugendhilfe Kurse/ Trainings zu folgenden Themen an:

 

> SPIELREGELN - Gelbe und rote Karten in der Gesellschaft

■ Zum Beispiel bei Diebstahl, Betrug, "Schwarzfahren"...

■ Normen und Regeln erkennen und benennen.

■ Eigene Haltung dazu.

■ Ursachen und Konsequenzen des eigenen Verhaltens

 

> GEWALT - Fouls und Konsequenzen

■ Körperverletzung, Bedrohung, Nötigung...

■ Gewalt erkennen und benennen.

■ Die eigene Position zur Gewalt.

■ Verhalten vor, in und nach Konflikt- und Gewaltsituationen

 

> KOMMUNIKATION UND INTERNET - Alles möglich? Alles erlaubt?

■ Bedrohung, Beleidigung, Cybermobbing...

■ Regeln?

■ Umgang miz Wut und Beleidigungen im Internet.

■ Bedürfnisse und Gefühle wahrnehmen und darauf reagieren.

■ Selbstkontrolle erreichen

 

Jeder Kurs dauert drei Stunden und die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung direkt bei uns.

 

 

Lade Dir für mehr Infos unseren Flyer als pdf-Datei herunter:

 

 

 

 

Deine Fragen beantworten wir gerne telefonisch unter 02303 / 27 - 1951 oder - 2451

oder per mail: meike.reckermann@kreis-unna.de und juergen.scheidemann@kreis-unna.de.

 

 

 

Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner: Meike Reckermann | Jürgen Scheidemann